Ich habe im September 2008 mit meinem Lebenspartner eine eingetragene Lebenspartnerschaft begründet. Unterhalt während der funktionierenden Ehe; Unterhalt während des Getrenntlebens; Unterhalt während des Scheidungsverfahrens; Unterhalt nach der Scheidung (Nachehelicher Unterhalt) Unterhalts-Bemessung / Unterhalts-Festsetzung; Unterhalt-Anpassung / Gerichtliche Unterhalts-Abänderung; … Wie lange ist nachehelicher Unterhalt zu zahlen. Scheidungsrate in der Schweiz bewegt sich seit Jahren auf einem konstant hohen Niveau und ... bejahendenfalls in welcher Höhe und für wie lange Unterhalt geschuldet ist, beurteilt sich primär ... nachehelicher Unterhaltsbeiträge erfüllt sind, ist im Prozess gemäss der Grundregel von Art. Guten Tag, hoffe hier kann mir etwas geholfen werden. Ein Anspruch auf Unterhaltszahlungen besteht jedoch dann, wenn einem Ehegatten nicht zumutbar ist, selbst für den gebührenden Unterhalt (inkl. Ab April 2009 haben wir das Trennungsjahr begonnen und seit Mai … Mit der Unterhaltsreform im Jahre 2008 endete die bis dahin geltende Garantie, mit der Rechtskraft der Scheidung einen … Nachehelicher Unterhalt für den Ehepartner Beide sollen dazu ermutigt werden, eine Erwerbstätigkeit aufzunehmen und wirtschaftlich unabhängig zu sein oder zu werden. Wer im fortgeschrittenen Lebensalter war … Nachehelicher Unterhalt muss heutzutage nicht mehr “bis in alle Ewigkeit” geleistet werden. Die Unterhaltsansprüche richteten sich nicht mehr nach dem Lebensstandard der Eheleute während der Ehe, sondern orientierten … In den meisten Fällen kann der Unterhalt vielmehr über kurz oder lang nach der Scheidung eingestellt werden. Nach der Unterhaltsrechtsreform im Jahr 2008 war es zunächst so, dass nachehelicher Unterhalt nur solange gezahlt werden sollte, bis der bedürftige Ehepartner sich beruflich neu orientiert hatte und es ihm/ihr zuzumuten war, den Unterhalt alleine zu erwirtschaften. 1 der Bestimmung enthält den Grundsatz, wonach Anspruch auf einen angemessenen Beitrag hat, wem es nicht zuzumuten ist, dass er für den ihm gebührenden Unterhalt nach der Ehe (Nachehelicher Unterhalt) … Nachehelicher Unterhalt Nach der Scheidung sollen beide Ehegatten so weit wie möglich wirtschaftlich selbstständig sein und selbst für den eigenen Unterhalt sorgen. Wie lange und in welcher Höhe muss nach der Scheidung Ehegattenunterhalt gezahlt werden? Guten Tag ... Wenn es aber darum geht, wer wem, wieviel und wie lange noch, Unterhalt bezahlen muss .... dann ist die Schuldfrage durchaus noch relevant. Tatsache ist auch, dass sich der gerichtliche Usus hier verändert. Nach der Reform 2008 sollte nachehelicher Unterhalt generell nur noch so lange gezahlt werden, bis die Frau sich beruflich neu orientiert hatte und es ihr zuzumuten war, für sich selbst zu sorgen. Nachehelicher Unterhalt kann ab Rechtskraft der Scheidung beansprucht werden. Im März 2009 haben wir aus unterschiedlichen Gründen die Trennung beschlossen. Je nachdem, wie lange die Ehe gedauert hat und wie Sie sich die Aufgaben geteilt haben, je nach Alter, Gesundheit, beruflicher Ausbildung, Erwerbsaussichten und finanzieller Leistungsfähigkeit der Ehepartner kann mindestens für eine gewisse Zeit ein Anspruch auf finanzielle Unterstützung durch den anderen Ehepartner bestehen. Nachehelicher Unterhalt bis zur Pensionierung. … 125 ZGB trifft eine grundsätzlich verschuldensunabhängige Regelung des nachehelichen Unterhalts.. Abs. ... “Wie lange besteht ein Anspruch auf nachehelichen Unterhalt? Nach der zum 1.1.2008 in Kraft getretenen Neuregelung ist der nacheheliche Unterhalt herabzusetzen und/oder zeitlich zu begrenzen, wenn eine an den ehelichen Lebensverhältnissen orientierte Bemessung unbillig wäre. Art. Grundsätzliches zum nachehelichen Unterhalt. Es wird nur ein angemessener Beitrag geschuldet, wenn "den einem Ehegatten nicht zuzumuten ist, dass er für den ihm gebührenden Unterhalt unter …